Sri Ramana Maharshi

Der bekannteste indische Weisheitslehrer des 20. Jahrhunderts wurde als 16-jähriger von Todesangst erfasst und entschloss sich ernsthaft, die Frage zu untersuchen: „Wer stirbt?“ Dies führte ihn zu der essentiellen Frage: „Wer bin ich?“ Er realisierte die Antwort, dass zwar der Körper sterben mag, jedoch nicht das Bewusstsein. Sechs Wochen nach dieser Transformation machte er sich auf den Weg zum von den Hindus als heilig verehrten Berg Arunachala, wo er den Rest seines Lebens verbrachte. Nach langem Rückzug begann er unmittelbar durch seine Präsenz zu wirken und ein Ashram entstand um ihn herum. Er gilt als Verkörperung des modernen Advaita-Vedanta.

www.sriramanamaharshi.org/de/

Nan Yar? Wer bin ich? Who Am I?

Sri Ramana Maharshi

Zweisprachige Ausgabe - Deutsch-Englisch
advaitaMedia 2003

"Wer bin ich?" ist der Titel einer Reihe von Fragen und Antworten, die sich mit dem Thema Selbsterforschung befassen.